Ausschreibung Yolo-Mailart-Projekt: - engl. version under the german version

 

Y= you

O= only

L= live

O= once

 

Yolo, das Jugendwort des Jahres 2012, gibt das Thema für die von der Künstlervereinigung Kunstrefugium e.V. ausgeschriebene Mailart-Aktion vor. Künstler aus aller Welt sind dazu aufgerufen, sich mit diesem Schlagwort auseinanderzusetzen: im wörtlichen Sinn wie im übertragenen…..als positive Lebenseinstellung oder aber kritisch hinterfragt als verantwortungsloses Handeln….  als Auseinandersetzung mit der Jugendkultur und/oder ihrer Sprache. Es ist ein weites Feld für künstlerische Interpretationen......

 

Bis zum 15.08.2013 können künstlerisch gestaltete Postsendungen (Postkarten, gestaltete Briefumschläge)  bis zu einer Größe von DIN A4 und einem Maximalgewicht von 200g in allen Techniken eingesendet werden. Der Kunstverein wird alle Einsendungen auf seiner Website dokumentieren und auf Wunsch der Künstler deren Name und Website nennen. Am 14. Und 15. September 2013 werden alle eingesandten Kunstwerke auf dem großen Straßenfest „Corso Leopold“ auf der Münchner Leopoldstraße ausgestellt. Dort können die eingesandten Kunstwerke gegen eine geringe Spende von mind. 5 Euro von den Besuchern erworben werden. Der Erlös geht direkt an den Verein für Jugendpflege und Jugendhilfe e.V., der sich in München um Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen kümmert. (Notunterkünfte, Pflegefamilien).  Die eingesandten Kunstwerke werden nicht zurück geschickt und es wird keine Auszahlung der evtl. eingehenden Spenden an die Künstler erfolgen.

Begleitend zum Abschluss des Projekts bzw. zum Zeitpunkt der realen Ausstellung soll ein Katalog erscheinen, in dem ein Überblick (evtl. Auswahl, je nach Umfang der eingehenden Einsendungen) über die eingesandten Kunstwerke zu sehen ist. Mit dem Einsenden ihres Beitrags geben alle beteiligten Künstler ihre Zustimmung zur kostenlosen Abbildung Ihres Werkes im begleitenden Katalog und versichern, dass die Urheberrechte des Werkes allein bei ihnen liegen und es keine Vereinbarungen mit Dritten gibt, die daraus Nutzungsrechte geltend machen können.

 

Der Katalog soll im Crowdfunding-Verfahren finanziert werden:

http://www.startnext.de/yolo-mail-art-projekt

 

Zeitlicher Ablauf:

15.05.: Veröffentlichung des Projekts auf www.mail-art.de, www.startnext.de und www.Kunstrefugium.de

Ausschreibung in kunstbezogener Presse sowie lokaler Presse, soziale Netzwerke und Onlineplattformen

15.05.-15.08.2013: Online-Dokumentation des Projekts auf www.kunstrefugium.de:

Einscannen + Upload aller eingehenden Werke

14./15.09.2013: Reale Ausstellung der Mail-Art auf dem Corso Leopold: www.corso-leopold.de

in Kooperation mit dem Münchner Verein für Jugendpflege und Jugendhilfe e.V.  www.fluchtpunkt.de

Präsentation des dokumentierenden Katalogs

 

Einsendungen per Post an:

 

Kunstrefugium e.V

Laibacherstraße 4

81669 München

 

What is this project all about?

Y --- you
O --- only
L --- live
O --- once

YOLO, „THE IN word of the year 2012“ used by young people, gives our art group Kunstrefugium e.V. the theme for our project Mail-Art.
All artists in the whole world are called upon to participate.
You are invited to send us your interpretations of the word „YOLO“ in a positive or critical aspects such as: the feeling of life, zest for living, the dangers of life, enjoyments, thirst for life, irresponsible handling of life, sphere of todays youth culture or their language.

All postcards sizes up to DIN A4, weight up to 200 gr. in all techniques are acceptable. Kunstrefugium e.V. will publish all received postcards on their website www.kunstrefugium.de with artists name and website if wished.
The 14th and 15th September 2013 all art works will be displayed on the big annual street party „Corso Leopold“ (last year 300.000 visitors were counted)
in Munich, Leopoldstreet. All postcard art works will be on sale for at least 5 Euros or more a postcard. The end sum from the sold art works will so go directly to the Verein für Jugendpflege und Jugendhilfe e.V. This organization helps children and young people who are in a difficult situation in their life.
Your sent in art works will not be returned nor will you the artist get any of the donated money that is meant for the „Verein für Jugendpflege und Jugendhilfe e.V. for your artworks.
Associated to the ending of the project we want to create a catalogue in which you can find an overview with all send in artworks. By handing in your artwork you allow us to show your object in the catalogue and ensure you have all the rights on your artwork and the publication of it. The catalogue will be produced if the crowdfunding is successful http://www.startnext.de/yolo-mail-art-projekt

Please send your Postcards to:


Kunstrefugium e.V

Laibacherstr. 4

81669 München

Germany

 

Copyright